Mission

Die Mission des International Center for Project Governance (ICPG) ist es, einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von grossen und/oder komplexen Projekten zu leisten, indem es für eine effektive Project Governance sorgt.

Erfolg heisst beispielsweise:

  • Das vereinbarte Ergebnis des Projekts wird im vereinbarten Budget und in der versprochenen Zeit geliefert.
  • Der Nutzen des Ergebnisses des Projekts ist eingetroffen.
  • Die Betroffenen haben Freude über die Ergebnisse des Vorhabens.
  • Die Beteiligten sind stolz, dass sie bei diesem Projekt mitwirken durften.
  • Der Projektleiter/die Projektleiterin hat sich für zukünftige Aufgaben empfohlen.

Um einen wesentlichen Beitrag zum Erfolg von grossen und/oder komplexen Projekten durch eine effektive Project Governance zu leisten, betreibt das ICPG eine unabhängige Austauschplattform für Auftraggeberinnen oder Mitglieder von Steuerungsgremien auf Stufe Geschäftsleitung oder Verwaltungsrat, bietet für diese Weiterbildungen sowie spezifische Trainings an und vermittelt unabhängige, neutrale Topkader als «Hofnarren».

Das ICPG zielt dabei auf die folgenden Projekttypen:

  • Strategische und operationelle Veränderungen in Unternehmen werden über (interne) Change-Projekte erreicht; meist ist die IT betroffen (Zweck: strategische und organisatorische Aufstellung).
  • Die Digitalisierung von Prozessen, Produkten, Leistungen oder von ganzen Unternehmen erfolgt zu wesentlichen Teilen über Projekte.
  • Die (Weiter-) Entwicklung von Produkten und Leistungen wird durch Projekte erzielt (Zweck: Zukünftiger Return).
  • Die Errichtung (öffentlicher) Infrastrukturen erfolgt durch Projekte (z.B. Hochbau, Tiefbau, Energie, Verkehr).
  • Die Wertschöpfung vieler Unternehmen des zweiten und dritten Sektors basiert auf Projekten (bspw. Anlagenbau, Maschinenbau).